STV Affeltrangen

Aktuell

2 + 1 für das 2

Mit zwei Siegen und einer Niederlage verabschiedete sich die 2. Mannschaft der Faustball-Abteilung des STV Affeltrangen aus der Hallensaison 2019/2020 der 2. Liga Thurgau. Mit diesen Resultaten erspielten sie sich schlussendlich den guten 5. Rang. Unter dem Strich und über die ganze Hallensaison hinweg können sie mit dem Gezeigten nicht ganz zufrieden sein. Was aber wieder hervorragend funktioniert hat, war die Integration von Nachwuchskräften.

Ein tolles und abwechslungsreiches Spiel entwickelte sich gegen den, zu diesem Zeitpunkt, führende Mannschaft auf RiWi 3. Die Punkte mussten auf beiden Seiten hart erkämpft werden, und die Spannung war kaum zu überbieten. RiWi 3 gewann den ersten Satz, Affeltrangen 2 die nächsten beiden, RiWi 3 legte aber nochmals zu und konnte den vierten Satz für sich gewinnen. Somit musste der Entscheidungssatz über Sieg und Niederlage entscheiden. Und beide Mannschaften legten nochmals zu und zeigten tollen Faustball-Sport. Schlussendlich zog Affeltrangen 2 das Wettkampfglück aus seine Seite und gewann etwas glücklich mit 14:12 und somit das erste  Spiel an diesem Nachmittag in der 3-fach-Sporthalle Ägelsee in Wilen mit 3:2.

Den Schwung nahmen sie gleich mit und konnten gegen einen unbequemen Gegner aus Felben-Wellhausen klar mit 3:0 gewinnen. Die Sätze 1 und 3 waren zwar ausgeglichen, aber Affeltrangen setzte sich schlussendlich durch. Der zweite Satz war eine klare Angelegenheit mit 11:4. Und somit konnten die Hinterthurgauer auch das zweite Spiel gewinnen.

Im dritten Spiel folgte noch zum Abschluss der Hallensaison 2019/2020 die erfahrene Mannschaft von RiWi 4. Affeltrangen spielte in den Sätze 1 und 2 gross auf und gewann diese auch, jeweils mit 11:8. Auch im dritten Satz konnten sie das Spielgeschehen bestimmen und führten bereits mit 9:5. Doch dann war die Souveränität wie verflogen. Die Kräfte schwanden und RiWi 4 kam immer besser ins Spiel. Affeltrangen hatte zwar noch Match-Ball, aber schlussendlich gewann RiWi 4 den Satz mit 11:13. RiWi 4 trumpfte nun gross auf, und Affeltrangen konnte nicht mehr reagieren. Somit ging das letzte Spiel unglücklich mit 2:3 verloren.

Die Schlussrangliste ist auf der TGTV Homepage unter Sportarten / Spielbetrieb / Faustball zu finden.

Resultate:
Affeltrangen 2 – RiWi 3                              3:2
Affeltrangen 2 – Felben-Wellhausen       3:0
Affeltrangen 2 – RiWi 4                              2:3

Häufige Fragen

  • In unseren Riegen ist jederzeit ein Schnuppertraining möglich. Wir freuen uns, wenn wir auch dich bei uns begrüssen dürfen.

    Unsere Traninigszeiten findest du bei den jeweiligen Riegen auf unserer Internetseite. Die Übersicht über alle Trainingsmöglichkeiten in einer Woche findest du unter folgendem Link: Trainings STV Affeltrangen.

  • Der Nachwuchs ist unsere Zukunft – beim STV Affeltrangen ist dieser Grundsatz tief verankert. In allen Vereinen wird dieser Gedanke seit Jahren aktiv gefördert.

    Wir bieten den sportinteressierten Kindern und Jugendlichen ein breites Angebot. Unsere ausgebildeten J+S-Leitenden stellen jede Woche attraktive Sportprogramme zusammen. Neben den Turnstunden bieten wir auch das ganze Jahr durch verschiedene Aktivitäten, um das Vereinsleben beim Nachwuchs lebendig zu gestalten – sei es beim Besuch eines Turniers oder Sporttages, beim der Vereinsreise oder einem lustigen Spaghettiplausch.

  • Ja, klar! Turnen können alle. Bei den einen sieht es elegant aus, die anderen schwitzen etwas mehr! Egal in welchem Alter man mit dem Turnsport beginnt – wir bieten für alle attraktive und individuelle Angebote an. Ist der Barren ein Fremdwort für dich? Kein Problem, bei uns findet jede und jeder eine sportlich passende Trainingsmöglichkeit. Das Mitmachen und der Spass stehen im Vordergrund … gemeinsam halten wir uns fit und geniessen die gemeinsamen Stunden auf dem Sportplatz und danach …!

Nach oben