Qualifikationsrunde abgeschlossen

Die dritte und letzte Qualifikations-Runde in der 2./3. Liga Meisterschaft der Faustball-Feldsaison 2022 war leider geprägt von vielen Abwesenden der 3. Mannschaft. Die Abwesenden wurde durch nicht weniger als vier Debütanten aus der vierten Mannschaft ersetzt. Die vielen Absenzen, wegen Nachrückens einiger Spieler in die zweite Mannschaft, wogen schwer. Auch weil wir zwei sehr erfahrene Mannschaften als Gegner hatten.

Spiel 1 gegen RiWi 5
Leider kamen wir gegen die spielstarke Mannschaft RiWi 5 nie richtig ins Spiel. Trotz dem guten Service-Spiel unseres U14-Spielers Tim konnten wir in allen Sätzen nicht mithalten und verloren klar mit 3:0. Auch weil sich die beiden miteinander verwandten Defensivspieler gegenseitig über den Haufen rannten, oder besser gesagt gleichzeitig miteinander denselben Ball spielen wollten.

Spiel 2 gegen RiWi 4
Auch im zweiten Spiel standen uns einige ehemalige Nationalliga-Spieler gegenüber. Im ersten Satz konnte die junge Truppe aus Affeltrangen leider nicht mithalten. Zwischenzeitlich setzte ein Regenschauen ein und das Spielgeschehen glich sich etwas aus. Durch einige starke Services konnten wir nun den zweiten Satz in der Verlängerung mit 15:14 für uns entscheiden. Doch leider hielt das Hoch nicht allzu lange an und wir verloren die Sätze 3 und 4 klar und deutlich.

Resultate
Affeltrangen 4 – RiWi 5      0:3 (6:11 / 7:11 / 5:11)
Affeltrangen 4 – RiWi 4      1:3 (6:11 / 15:14 / 4:11 / 3:11)

Besten Dank an die Spieler der vierten Mannschaft fürs Aushelfen in der dritten Mannschaft.
Es spielten für die dritte Mannschaft: Kim Sprenger, Leandro Zirn, Tim Michel, Nicola Sprenger, Andi Hossmann und Andi Sprenger

Weitere News

Nach oben