Die ersten zwei Punkte!

In der letzten Qualifikationsrunde der 1. Liga Ost holt sich Affeltrangen 2 die ersten Punkte in dieser Saison.

Zu fünft, also OHNE Wechseloptionen, reisten die Hinterthurgauer nach Walenstadt. Im ersten Spiel gegen RiWi 2 erwischte man einen denklich schlechten Start. Duch Rochaden konnten die restlichen Sätze etwas spannender gestaltet werden. Zum Schluss fehlte das Wettkampfglück auf Seiten der Affeltranger. Wodurch das erste Spiel mit 1:3 an den Kantonsrivalen ging.

Im zweiten Spiel erwischten die Hinterthurgauer gegen Flums einen guten Start. Die ersten zwei Sätze wurden schnell auf das Konto der Affeltranger geschrieben. Leider wurden die Sätze drei und vier, teils durch konditionelle Mängel, teils durch Unvermögen, verloren. Im fünften und entscheidenden Satz ging nochmals ein agressiver Ruck durch das Team. Die Pässe wie auch die Abschlüsse passten wieder zusammen. So konnte der fünfte Satz klar gewonnen werden.

Klar ist jedoch, das Affeltrangen um die hinteren Ränge spielen wird in dieser Hallensaison.

Weitere News

Nach oben