Turner + Faustball = Erfolg im Cup

von / Montag, 26 Juni 2017 / Veröffentlicht in Aktivriege, Faustball

Die Turner vom Turnverein nehmen auch dieses Jahr am Thurgauer Faustball-Cup teil. In der ersten Runde trafen sie dabei auf den MTV Salenstein 2. Nach erfolgreichem Kampf über die vollen 9 Sätze durften die Turner den Einzug in die nächste Runde bejubeln.

Die Turner starteten mit wenig Selbstvertrauen und Hoffnung in die erste Cup-Runde. Aufgrund von Terminkonflikten konnte diese Saison noch kein einziges Turnier gespielt werden. Auch die Teilnahme an der Meisterschaft musste abgesagt werden, womit man keinerlei Spielpraxis aufweisen konnte.

Trotzdem war man beim ersten Ball bereit und der Vorsprung von 2 Punkten nahm man auch gerne an. Die zwei Punkte Vorsprung konnte man dank druckvollen Anspielen von Dennys Abt und sauberen Abnahmen von Christof Roth halten. Beim Stand von 8:6 verletzte sich leider Kevin Huber unglücklich und musste ausgewechselt werden. Davon liessen sich die Turner nicht beirren und brachten den ersten Satz ins Trockene. Einen grossen Anteil am Erfolg machten die sauberen Zuspiele von Alan Müller aus. Mal für mal legte er den Ball für Roman Meier schön auf.

Die Geschichte vom zweiten und dritten Satz ist schnell erzählt. Die Affeltranger hielten die Seebuben auf Distanz und holten sich die Sätze.

Mit dem Erfolg vor Augen schlichen sich Fehler ein. Salenstein stellte im Angriff um und spielte die Defensive ein ums andere Mal aus. Der vierte Satz gehörte somit Salenstein.

Der 5. Satz war dann wieder in Affeltranger Hand. Nach einer Aufholjagt von Salenstein zum 5:5 punktete Affeltrangen 3-mal hintereinander und gab den Vorsprung nicht mehr ab.

Die Sätze 6, 7 und 8 waren umkämpft – Salenstein spielte besser und gewann alle drei. Affeltrangen hatte im 8. Satz einen Matchball, konnte diesen aber nicht verwerten. Somit musste ein Entscheidungssatz gespielt werden.

Die Affeltranger waren zu diesem Zeitpunkt bereits hoch zufrieden. Egal wie es am Schluss ausgehen wird, man war stolz auf das gute Spiel. Mit 9 Sätzen hatte man zu Beginn nie gerechnet. Trotzdem wollte man nun natürlich den Sieg.

Schnell wurden 2 Punkte erspielt und eine 4:0 Führung eingefahren. Aufgrund einiger Fehler gab man diese aber leichtfertig aus der Hand. Salenstein legte mit 5:4 vor. Danach lief es wieder für die Affeltranger – 8:5 Vorsprung. Nun liess man sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. Sehr schön vorgeführte Angriffe brachten einen Matchball. Mit einem Anspielfehler nahmen sich die Salensteiner selbst aus dem Spiel. Die Turner jubelten und qualifizieren sich für die 2. Runde.

TV Affeltrangen – MTV Salenstein 2: 11:8 – 12:10 – 11:7 – 9:11 – 11:8 – 8:11 – 8:11 -11:13 – 11:7 (5:4)

Es spielten:

Tom Meier (C), Roman Meier, Dennys Abt, Alan Müller, Christof Roth, Kevin Huber

OBEN