Durchzogene Leistung

von / Samstag, 09 Februar 2019 / Veröffentlicht in Faustball

An der 5. und zweitletzten Runde der Hallenmeisterschaft 2018/2019 der 2. Liga Thurgau holten die beiden Faustball-Mannschaften des STV Affeltrangen weitere wichtige Punkte. An diesem Spieltag in der 3-fach-Turnhalle Rietwies in Müllheim wäre aber deutlich mehr drin gelegen.

2. Mannschaft

Die junge Mannschaft begann stark, überzeugte auf allen Positionen und konnte den Leader Ettenhausen in die Schranken weisen. Mit einem fehlerfreien Spiel überzeugten sie und konnten die ersten beiden Sätze gewinnen. Leider konnten sie diese starke Leistung nicht aufrecht erhalten. Es schlichen sich im Laufe des dritten Satzes leider immer mehr unnötige Fehler ein, die sofort bestraft wurden. Sie machten den Gegner dadurch stark und verloren die nächsten beiden Sätze. Im fünften und entscheidenden Satz spielten sie aber wieder besser auf, konnten aber in der entscheidenden Phase leider wieder nicht überzeugen. So verloren sie diesen Satz mit 9:11 und somit das Spiel leider unglücklich mit 2:3 gegen den Leader. Gegen Kreuzlingen gaben sie sich aber keine Blösse mehr und gewannen sicher und klar mit 3:0.

Affeltrangen 2 – Ettenhausen 1                2:3
Affeltrangen 2 – Kreuzlingen 1                 3:0

OBEN