Das grösste Faustball Jugendturnier Europas findet in Weinfelden statt

von / Dienstag, 02 Oktober 2018 / Veröffentlicht in Faustball

Am Wochenende vom 6. und 7. Oktober 2018 findet der Jugend-Europa-Pokal (JEP) im Faustball in der Schweiz statt und wird vom Veranstalter, dem STV Affeltrangen, in Weinfelden/Thurgau organisiert. Über 40 Mannschaften aus Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz kämpfen zwei Tage lang um den Titel „Beste Jugendauswahlmannschaft Europas“ in den Altersklassen U14 und U18. Während diesen zwei Tagen werden rund 500 Faustballerinnen und Faustballer auf dem Sportplatz Güttingersreuti in Weinfelden erwartet.

Die Auswahlmannschaften aus den Regionen Thurgau, Zürich/Schaffhausen sowie St. Gallen/Appenzell/Graubünden werden auf starke Konkurrenz aus unseren Nachbarländern treffen. Vor zwei Jahren gelang dem männlichen U14-Kader aus dem Thurgau allerdings der grosse Coup und die jungen Thurgauer konnten den Wettbewerb gewinnen. Auch im letzten Jahr gelang es ihnen, einen Podestplatz zu erobern und man darf gespannt sein, was die regionalen Talente dieses Jahr zu leisten im Stande sind.

Der Jugend-Europa-Pokal (JEP) der ARGE ALP Länder wurde 1996 auf Initiative der Jugendbetreuer in der ARGE ALP Region als inoffizielle Europameisterschaft für Landesauswahlmannschaften ins Leben gerufen. An diesem Pokal-Wettbewerb, der in Turnierform durchgeführt wird, können Auswahlmannschaften der weiblichen und männlichen Jugend U14 und U18 der Landesverbände (Regionalverbände) der europäischen Faustballnationen teilnehmen. Der Jugend-Europa-Pokal (JEP) findet jährlich in wechselnder Folge in einem der Länder Deutschland, Italien, Österreich und der Schweiz statt.

Die Wettkämpfe beginnen am Samstagmorgen um 9 Uhr und dauern bis am Sonntagmittag. Die Finalspiele aller Kategorien finden am Sonntag ab 11 Uhr statt.

Ausführliche und detaillierte Informationen zum diesjährigen Faustball-Event sind unter www.jep2018.ch und im Programmheft zu finden.

OBEN