Grosse Champions

Samstag, 07 Juli 2018 von

Am Champions-Cup der internationalen Faustball-Elite konnte eine Thurgauer Faustball-Auswahl ein Demo-Spiel bestreiten, und mittendrin 6 Spielerinnen und Spieler vom STV Affeltrangen. Sie taten das sehr engagiert und zeigten dem zahlreich erschienenen Publikum in der Faustball-Arena beim Oberstufenzentrum in Wigoltingen eine beeindruckende Leistung. Die jungen Spielerinnen und Spieler aus den Vereinen Affeltrangen, Dozwil, Ettenhausen und Rickenbach-Wilen

Weitere Punkte gesammelt

Donnerstag, 05 Juli 2018 von

Affeltrangen 2 konnte mit dem Beginn der Rückrunde der Feldmeisterschaft 2018 2. Liga Thurgau weitere Punkte sammeln. Gegen zwei starke RiWi-Mannschaften zeigten sie sich sehr kämpferisch. Ein Spiel verloren sie, eines konnten sie gewinnen. Gegen RiWi 4 legten sie los wie die Feuerwehr. Ihnen gelang alles und der erste Satz ging mit 11:4 klar an

Eine Spur zu stark

Donnerstag, 05 Juli 2018 von

Ettenhausen erwies sich am 1/8-Finale des diesjährigen TG-Cups für die 3. Mannschaft zu stark. Mit 0:5 verlor der STV Affeltrangen klar und sind somit aus dem diesjährigen Wettbewerb ausgeschieden. Der erste Satz begann für die Mannschaft aus Affeltrangen sehr schlecht. Affeltrangen verlor die ersten vier Bälle, verlor somit ihren Vorsprung von 2:0 und lief diesem

Der Zug ist abgefahren

Samstag, 30 Juni 2018 von

Mit einer Niederlage und einem Sieg verabschiedet sich die 1. Mannschaft der Faustball-Abteilung des STV Affeltrangen in die Sommerferien. Mit diesen Resultaten ist es zwar theoretisch noch möglich, der Relegation aus dem Wege zu gehen, aber praktisch eher unmöglich. Gegen Elgg entwickelte sich ein ausgeglichenes und spannendes Spiel. Affeltrangen spielte engagiert und konzentriert und konnte

Hellwache Jugendliche

Donnerstag, 28 Juni 2018 von

Am Nachtragsspiel der 2. Runde liess die 3. Mannschaft nichts anbrennen. Gegen den Gegner vom Bodensee, Horn, spielten sie souverän auf und gewann klar und diskussionslos auf dem Sportplatz in Tobel mit 3:0. Nachdem Horn den ordentlichen Termin verpasst hatte, wurde das Spiel am vergangenen Donnerstag auf dem Sportplatz in Tobel nachgeholt. Affeltrangen startete mehrheitlich

Müde Männer

Dienstag, 26 Juni 2018 von

In der 3. Runde konnte die 3. Mannschaft der Faustball-Abteilung des STV Affeltrangen weitere Punkte sammeln. Sie verloren gegen einen starken Gegner aus Müllheim und gewannen gegen einen schwachen Gegner aus Kreuzlingen. Der Sieg am Kantonalen Turnfest in Romanshorn war den Mannen aus Affeltrangen noch anzusehen, deshalb konnten sie gegen Müllheim nicht reüssieren. Das Spiel

Am OSM-Finale der Feldsaison 2018 in Flums und Ettenhausen überzeugte die Faustball-Abteilung vom STV Affeltrangen vollends. In allen Kategorien waren sie auf dem Treppchen präsent. In der Kategorie U10 holten sie sich sogar den Tagessieg und wurden somit Ostschweizer Meister. Mit viel Begeisterung und Motivation stiegen die Jüngsten der Faustball-Abteilung in die Finalrunde der Ostschweizer

So sehen Sieger aus

Samstag, 23 Juni 2018 von

Affeltrangen 2 in der Kategorie «Allgemein» und Affeltrangen 3 in der Kategorie «Senioren» holten sich beim Thurgauer Kantonalturnfest in Romanshorn den Tagessieg. Was für ein toller Erfolg!!!! Bei besten Bedingungen auf dem Sportplatz der Kantonsschule Romanshorn zeigten sich die beiden Mannschaften von ihrer besten Seite. Über den ganz Tag hinweg zeigten sie eine starke Leistung,

Stillstand

Samstag, 23 Juni 2018 von

Affeltrangen spielte in der 5. Runde der Feldsaison 2018 NLB Ost wieder stark auf. Leider nützte die gute Leistung nichts. Sie blieben wieder sieglos und belegen immer noch den Relegationsplatz, den 8. Rang. Gegen Wigoltingen entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Anfänglich noch etwas zu nervös, zeigten sie anschliessend eine ansprechende und gute Leistung. Den ersten

Soll erfüllt

Dienstag, 19 Juni 2018 von

Die 1. Mannschaft der Faustball-Abteilung des STV Affeltrangen hat sich gegen Embrach im 1/8-Finale vom CH-Cup mit 3:5 durchgesetzt. Im 1/4-Finale treffen sie nun auf den amtierenden Schweizer Meister, den STV Wigoltingen. Affeltrangen legte los wie die Feuerwehr. Der Rückstand von 2 Bällen war schnell aufgeholt und beim Stand von 5:5 spielten sie unwiderstehlich auf.

OBEN