Vereinsturnen – Ganz stark mit dabei

von / Dienstag, 13 Juni 2017 / Veröffentlicht in Aktivriege

An der Thurgauermeisterschaft im Vereinsturnen starteten die Affeltranger Turner früh in den Tag. Bereits um 08:20 zeigte das Schaukelring-Team ihre Vorführung. Dies gelang sehr gut und mit einem 9.19 wurde man entsprechend belohnt. Leider wurde der Finaleinzug knapp verpasst und man klassierte sich auf dem 4. Rang.

Dem konnte man aber nicht lange nachtrauern. Lange verschnaufen lag auch nicht drin. Mit dem Barren stand bereits die nächste Gerätevorführung auf dem Plan. Hier zeigte man sich gegenüber dem Munotcup stark verbessert. Mit einem 9.20 übernahm man kurzzeitig die Führung im Klassement. Obwohl man in diesem von Eschlikon und Dussnang noch überholt wurde, durfte man hier am Nachmittag in der Finalrunde nochmals antreten.

Beim Weitsprung resultierte eine Durchschnittsweite von 5.69m was die Note 8.97 einbrachte. Auch bei der Pendelstafette (9.06) und dem Steinheben (9.03) wurde gezeigt, dass man für die Turnfest-Saison bereit ist.

Beim Sprungprogramm gab es in der Vorrunde einige Stürze. So wurde ein 8.90 erzielt. Im Finaldurchgang konnte man sich klar steigern. So erreichte man mit einem 9.09 den 3. Rang.

Auch beim Barren konnte im Final nochmal zugelegt werden: 9.29 und somit auch 3. Rang.

Beim Final der Pendelstafette war die Luft dann etwas draussen; einige Turner hatten bis dahin bereits 8 Disziplinen geturnt. Mit dem 4. Rang darf man aber trotzdem zufrieden sein.

Resultate im Überblick:
Barren: 9.20 (Vorrunde) und 9.29 (Final): 3. Rang!
Sprung: 8.90 (Vorrunde) und 9.09 (Final): 3. Rang!
Schaukelring: 9.19: 4. Rang
Pendelstafette: 9.06 (Vorrunde) und 8.96 (Final): 4. Rang
Weitsprung: 8.97: 5. Rang
Steinheben: 9.03: 8. Rang

OBEN