Einzelturnen am Turnfest – Geräteturner dominieren

von / Sonntag, 14 Juni 2015 / Veröffentlicht in Aktivriege, Geräteturnen

Am 1. Wochenende vom Schaffhauser Kantonalturnfest traten die Einzelturnen in den Sparten Turnwettkampf und Geräteturnen an. Die Spezialisten an den Geräten holten sich gleich zwei Siege.
Samuel Manser nahm am Geräte-Dreikampf teil. Etwas nervös startete er an den Schaukelringen. Nach einer gelungenen Übung durfte er sich über ein 9.30 freuen.  Beim Sprung gelang ihm der gebückte Salto wie gewünscht. Das 9.15 war sicherlich verdient. Am Barren zeigte er dann, die beste Leistung aller Turner und Turnerinnen und wurde mit der Traumnote von 9.65 belohnt. Somit durfte er an der Rangverkündigung jubelnd zuoberst aufs Podest steigen.

Beim Geräteturnen der Kategorien 5 und Herren waren Dominic Singer und Thomas Meier am Start. Dominic zeigte an allen Geräten schöne Übungen. Für die ganz hohen Noten fehlte ihm noch die Sicherheit. Seine Enttäuschung nach dem Wettkampf war ihm anzusehen. Umso überraschter war er dann, als er sich als 3. auf dem Podest eine Medaille umhängen lassen durfte.

In der höchsten Kategorie turnte Thomas oben aus. Mit den Bestnoten am Reck (9.40), an den Schaukelringe (9.40) und am Sprung (9.50) verwies er seine Konkurrenten mit grossem Vorsprung auf die hinteren Plätze. Somit konnte er den Geräteturnwettkampf am Turnfest gewinnen.

Bereits am frühen Morgen waren die Turn-Wettkämpfer im Einsatz. Nachdem im den Trainings am Barren noch alles nach Wunsch lief und sich der eine oder andere noch blaue Flecken holte, klappte es am Wettkampf wie erwartet. Joachim Halser holte sich mit einem 9.40 die höchste Note ab. Auch beim 80m-Lauf und dem Basketball-Parcour konnten alle vier Note um 9.00 erzielen. Beim abschliessenden Steinheben passierte Joachim dann leider ein Missgeschick. Er verlor den Stein bereits früh und konnte somit seine gewohnte Leistung nicht mehr bringen. Davon nicht beeindrucken liess sich Nando Faist. Er holte sich hier die glatte 10.00. Dank einem Notenschnitt von 9.25 konnte er mit den Besten mithalten und rangierte sich auf dem sehr guten 9. Rang von 105 Turnern. Ebenfalls eine Auszeichnung holte sich Bruno Stadler als 27. Unglücklich um genau einen Rang verpasste Fabian Meier die begehrte Medaille.

Die Resultate im Überblick:
Turnwettkampf:
9. Nando Faist. Barren: 8.90, Steinheben: 10.00, 80m: 8.86 — 27.76 (Auszeichnung)
27. Bruno Stadler. Barren: 9.00, Basketball: 8.88, Steinheben: 9.00 — 26.88 (Auszeichnung)
43. Fabian Meier. Barren: 8.50, Baksetball: 8.25, Steinheben: 9.20 — 25.95
54. Joachim Hasler. Barren: 9.40, Steinheben: 7.60, 80m: 8.42 — 25.42

Geräte-Dreikampf:
1. Samuel Manser. Schaukelring: 9.30, Sprung: 9.15, Barren: 9.65 — 28.10 (Gold)

Geräteturnen K5:
3. Dominic Singer. 44.15 (Bronze)

Geräteturnen K6/KH:
1. Thomas Meier. 46.45 (Gold)

Nach diesen starken Leistungen aller Einzelturner sind die Turner nun bereit fürs zweite Wochenende, an welchem dann das Vereinsturnen auf dem Programm steht.

SH-Aktivriege-IMG_3082 SH-Getu-IMG_3084

OBEN